Dashboard

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Stapelschneider ohne Verwendung

2

janoslon421

Gehalt Abteilungsleiter Bubi

2

Falzonkel

Nachrichten

  • Neu

    Hallo,

    ich habe mich hier angemeldet um Euch einen Stapelschneider vorzustellen. Mein Opa hat den vor bestimmt 40 Jahren einer Druckerei abgekauft um eine Kleinserie von so Folien Stapelweise zuzuschneiden. Heute steht der Stapelschneider nur noch rum, und würde sich sicher freuen einen Liebhaber zu finden, der ihn für seine Arbeit gebrauchen kann.
    Hier habe ich mal ein Video für Euch gemacht, um zu zeigen wie das Teil funktioniert:

    Stapelschneider in Aktion

    Die Maschine müsste für den Einsatz beim Buchbinder noch sauber gemacht werden, zum Beispiel müsste der Flugrost von der Auflagefläche geschruppt werden, damit das aufgelegte Material nicht schmutzig wird.
    Außerdem müsste man die Holzleiste auf die das Messer aufsetzt mal auswechseln oder umdrehen, da da schon eine tiefe Kerbe ist wo die Klinge aufsetzt, sodass das Papier dort nicht mehr so gut aufliegt. Oder man setzt dort einen federnden Eisatz ein, der ist dabei.

    Vielleicht hat ja jemand von Euch Interesse oder kennt ein…
  • Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

    ich bin der Zonk, bin 32 Jahre alt, lebe zwischen Weser und Elbe und habe etwas mehr als 7,5 Jahre Berufserfahrung im Bereich der Druckweiterverarbeitung.
    Mit 15 habe ich mein erstes Schulpraktikum in unserer örtlichen Druckerei (12 Mitarbeiter) absolviert und danach als Schülerjob dort Druckplatten belichtet und entwickelt!
    Nach ca. 1,5 Jahren fiel mein Job dort weg, da auf CTP umgestellt wurde. Für mich nicht weiter schlimm, da für mich Ausbildung (IT-Bereich) und eine weiterführende Schule (FOS Technik) folgten.
    Nach der Fachoberschule war ich dann 2,5 Jahre selbstständig im Bereich der Personalvermittlung, was ich aufgrund der Wirtschaftskrise, die ihren Höhepunkt 2009 hatte, beenden musste.

    Wie der Zufall es damals so wollte, suchte unsere örtliche Druckerei, per sofort, einen Mitarbeiter für die Druckweiterverarbeitung. Ich also schnell meine Unterlagen und Lebenslauf zusammengestellt, zur Druckerei gefahren, meine Unterlagen dem mir…
  • hallo da draussen ... ich habe aus dem bestand meiner werkstatt so einiges zu verkaufen. 2 pappscheren (110 + 40 cm schnittlänge), eine presse, plastikspiralbindegerät, heißleimtopf, leere steckschriftkästen, ein fälzelgerät. gibt es hier interessenten ? oder weiss jemand eine "vernünftige" plattform dafür ? ebay ist nervig da kaum "fachleute" und meist unqualifizierte fragen und/oder kommentare. eine anzeige im bindereport war auch nicht sonderlich prickelnd. ich danke schon mal im voraus ... lg sieglinde

Letzte Aktivitäten

  • janoslon421 -

    Hat eine Antwort im Thema Stapelschneider ohne Verwendung verfasst.

    Beitrag
    Hallo, schön dass sich noch jemand damit auskennt! Achso, nein dann habe ich sie von Anfang an rückwärts betrieben, ich hatte durchgängig links herum gedreht, hoch ging die Klinge dann wie Du sagst von alleine, sie taucht geschätzt etwas weniger als…
  • Buntpapier -

    Hat eine Antwort im Thema Stapelschneider ohne Verwendung verfasst.

    Beitrag
    Hallo Janoslon Ich kenne dieses Model von Krause. Genau die gleiche Maschine steht bei Polar im Museum. Ich habe so eine Maschine ohne Getriebe und mit einem Handhebel. Der Film zeigt, dass Du die Maschine nicht erklärt bekommt hast. Normalerweise wird…
  • janoslon421 -

    Hat das Thema Stapelschneider ohne Verwendung gestartet.

    Thema
    Hallo, ich habe mich hier angemeldet um Euch einen Stapelschneider vorzustellen. Mein Opa hat den vor bestimmt 40 Jahren einer Druckerei abgekauft um eine Kleinserie von so Folien Stapelweise zuzuschneiden. Heute steht der Stapelschneider nur noch rum,…
  • Falzonkel -

    Hat eine Antwort im Thema Gehalt Abteilungsleiter Bubi verfasst.

    Beitrag
    Arbeite auch zwischen Elbe und Weser. Eher Weser. Mit deiner Berufserfahrung geht dein momentaner Stundenlohn voll in Ordnung. Arbeite seit 20 Jahren in meinem Betrieb. Nach der Ausbildung zum Drucker wurde ich in der Weiterverarbeitung übernommen und…
  • Papierfrau -

    Mag den Beitrag von Peter Verheyen im Thema Lachs Pergament.

    Like (Beitrag)
    So, erster Einband mit dem Lachspergament... Technik wie beim danischen Millimetereinband. Format ca. A5. Wie geschrieben kein Fischgestank. BoneFolder-2.jpg Und ein Detail. BoneFolder-2spinedetail.jpg
  • Buntpapier -

    Hat eine Antwort im Thema Lachs Pergament verfasst.

    Beitrag
    Natürliche Materialien habe einen unendlich Reichtum am Strukturen und Formen. Sehr schön! Buntpapier
  • Buntpapier -

    Mag den Beitrag von Peter Verheyen im Thema Lachs Pergament.

    Like (Beitrag)
    So, erster Einband mit dem Lachspergament... Technik wie beim danischen Millimetereinband. Format ca. A5. Wie geschrieben kein Fischgestank. BoneFolder-2.jpg Und ein Detail. BoneFolder-2spinedetail.jpg
  • Peter Verheyen -

    Hat eine Antwort im Thema Lachs Pergament verfasst.

    Beitrag
    So, erster Einband mit dem Lachspergament... Technik wie beim danischen Millimetereinband. Format ca. A5. Wie geschrieben kein Fischgestank. BoneFolder-2.jpg Und ein Detail. BoneFolder-2spinedetail.jpg
  • Buntpapier -

    Mag den Beitrag von striegler im Thema Gehalt Abteilungsleiter Bubi.

    Like (Beitrag)
    Hallo Zonk, willkommen im Forum! Wenn ich Deinen Beitrag richtig lese, hast Du keine Ausbildung bzw. Weiterbildung in der Buchbinderei. Als Quereinsteiger ist es in der Regel immer schwieriger ein höheres Gehalt zu bekommen, da man sich erst längere…
  • striegler -

    Hat eine Antwort im Thema Gehalt Abteilungsleiter Bubi verfasst.

    Beitrag
    Hallo Zonk, willkommen im Forum! Wenn ich Deinen Beitrag richtig lese, hast Du keine Ausbildung bzw. Weiterbildung in der Buchbinderei. Als Quereinsteiger ist es in der Regel immer schwieriger ein höheres Gehalt zu bekommen, da man sich erst längere…