Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

  • Papierfrau -

    Hat eine Antwort im Thema Fadenheftmaschine verfasst.

    Beitrag
    Hallo Fido, von Faden- oder Drahtheftmaschinen verstehe ich eigentlich nichts, obwohl ich als Lehrling und später auch als Gesellin einige Zeit daran gearbeitet habe. Das ist aber schon über 40 Jahre her! Dringend abraten würde ich Dir aber von…
  • fido -

    Hat das Thema Einzelbogendrahtheftung gestartet.

    Thema
    Guten Tag ich habe in der Schule gehört, dass das Einzelbogendrahtheften vor dem Fadenheften auch kurzzeitig beliebt war, da mechanisch einfacher zu realisiern. Nun habe ich letztens ein undatiertes Buch repariert (Draht + Paper = bäääh), dass recht…
  • fido -

    Hat das Thema Fadenheftmaschine gestartet.

    Thema
    Guten Tag in die Runde ich hätte da kleinere Fragen zur Fadenheftmaschine. Wir arbeiten mit einem ähnlichen Modell wie diesem hier: https%3A%2F%2Fwww.ruf-ag.ch%2Fwordpress-ruf-ag%2Fwp-content%2Fuploads%2F2009-01-20_193.jpg Meine Fragen: 1) Die…
  • Papierfrau -

    Mag den Beitrag von Peter Verheyen im Thema DER BUCHBINDERLEHRLING 1927-44.

    Like (Beitrag)
    Komplet, alle Hefte des sehr guten und zunehmend geschichtsgeladenen Buchbinderlehrling (1927-44). Beim Inhalt geht es nicht nur um Fachkenntnisse, sondern auch um die Allgemeinbildung der Stifte, was in der Zeit historische sehr interessant zu sehen…
  • Peter Verheyen -

    Hat das Thema DER BUCHBINDERLEHRLING 1927-44 gestartet.

    Thema
    Komplet, alle Hefte des sehr guten und zunehmend geschichtsgeladenen Buchbinderlehrling (1927-44). Beim Inhalt geht es nicht nur um Fachkenntnisse, sondern auch um die Allgemeinbildung der Stifte, was in der Zeit historische sehr interessant zu sehen…
  • walter -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Ich danke euch allen für eure Anteilnahme und eure Tipps. Liebe Grüße Walter
  • Bubi-TS -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo Walter, da liest schon ganz gut das muss jetzt klappen! Mit Niederhalten meinte ich mit dem Hammer die Steigung vor dem Ableimen herunter klopfen bzw. schlagen aber wenn du es nicht kennst dann lass es sein. Mach es so wie du es beschrieben hast…
  • Hallo Walter! Ich habe das so gelernt, dass ich den Faden zur Erzeugung der Rundung nutze. Nach dem Heften habe ich den Block zwischen zwei Bretter gehalten. Dabei ist der Buchblock schon von sich aus rund geworden, denn der Faden trägt ja auf und…
  • Buntpapier -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo Walter! Ich habe das so gelernt, dass ich den Faden zur Erzeugung der Rundung nutze. Nach dem Heften habe ich den Block zwischen zwei Bretter gehalten. Dabei ist der Buchblock schon von sich aus rund geworden, denn der Faden trägt ja auf und…
  • Papierfrau -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Vor dem Heften den Buchblock als Ganzes , am besten über Nacht, in die Presse legen. Kannst auch etwas dünneren Heftfaden nehmen um die Steigung im Rücken erträglich zu halten. Beim Heften nach jeder Lage mit dem Falzbein den Rücken niederdrücken. Zum…
  • walter -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo Papierfrau und TS. Danke für euer Mitdenken und eure Ratschläge. Antwort auf die Ratschläge von Papierfrau: Schlaue Idee – auftrennen ist in manchen Fällen vielleicht hilfreich und erspart Arbeit, in meinem Fall nicht, da der Buchblock…
  • Hallo Walter, kommst Du noch in der Mitte der einzelnen Lagen an die Heftschnur? Wenn ja, kannst Du die mit einer Schere durchtrennen und den Innenteil der Lage rausziehen. Somit bräuchtest dann nur die äußeren Blätter nochmal drucken... also…
  • Hallo Walter! Ich bin zu faul den Rücken offiziell zu runden. Zuerst muss ich aber erwähnen, dass ich extrem stramm hefte. Und ich runde den gehefteten Rücken gleich beim ersten Leimen. Ist der Buchblock geheftet wird er eingepresst und dann wird der…
  • Bubi-TS -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo Walter, hallo Leute, das sind alles super Tipps besonders mit dem auftrennen der Lagen in der Mitte :thumbsup: einfach top! Was mir noch eingefallen ist wegen der Steigung hast du den Buchblock nur abgepresst oder auch "niedergehalten"? Nun zu Deinen…
  • Hallo Walter, kommst Du noch in der Mitte der einzelnen Lagen an die Heftschnur? Wenn ja, kannst Du die mit einer Schere durchtrennen und den Innenteil der Lage rausziehen. Somit bräuchtest dann nur die äußeren Blätter nochmal drucken... also…
  • Papierfrau -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo Walter, kommst Du noch in der Mitte der einzelnen Lagen an die Heftschnur? Wenn ja, kannst Du die mit einer Schere durchtrennen und den Innenteil der Lage rausziehen. Somit bräuchtest dann nur die äußeren Blätter nochmal drucken... also…
  • Buntpapier -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo Walter! Ich bin zu faul den Rücken offiziell zu runden. Zuerst muss ich aber erwähnen, dass ich extrem stramm hefte. Und ich runde den gehefteten Rücken gleich beim ersten Leimen. Ist der Buchblock geheftet wird er eingepresst und dann wird der…
  • walter -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo TS, ich habe nicht vergessen und war auch nicht zu faul, dir, wie versprochen, meine Erfahrungen mitzuteilen. Gut Ding, in dem Fall schlecht Ding braucht auch Weile – also hier wie folgt: Zuerst einen Test gemacht, ob das Lösungsmittel…
  • Hallo Walter, da macht der Leim mal das was er machen soll (er hält) und dann ist das auch nichts! Aber nun Spaß beiseite und mal ein bisschen Ernst das mit dem Runden kannst du Vergessen oder es könnte sehr problematisch werden, denn das mit dem…
  • walter -

    Hat eine Antwort im Thema Zuwachs Buchrücken pressen und Rundung des Rückens verfasst.

    Beitrag
    Hallo TS. Danke dir sehr für deine ausführlichen Anmerkungen! Die Chancen stehen schlecht, scheint es – verschlimmbessern, wie du sagst, trifft es vermutlich. Plane Rücken sind bei dicken Büchern ein Horror – das halt ich nicht aus. Deswegen…