Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-10 von insgesamt 10.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    okey.. Eigentlich war ich auf was anderes aus..und zwar wolt ich wissen ...ob Heftkopfteile so stark verschleissen können...dass sie promleme machen während der Produktion bzw. an der Dtahtklammer??

  • Heidelberg ST100

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Hallo Printmeister...arbeite auch an einem Heidelberg St100.. kann dir nur empfehlen. ...nicht soviel in die Anleger reinsetzen. .. ...Rückhaltenadeln bzw. Madenschrauben ziemlich weit zurück drehen.... Und die Falzbogen bissle Biegen..

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Hey Bubis..danke noch für eure Infos...habe noch ne frage. ..weis jemand was passieren kann .. wenn man die Heftköpfe gar nicht schmiert..habt ihr Erfahrung??

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Bubi TS... halbes Jahr find ich schon bissle zu lang...würde eher 3-4 Monate geben...findest du nicht das mit Noname Draht. .. 2 wochen ziehmlich kurzfristig ist um Heftköpfe zu putzen..oder was genau war die Auswirkungen der Heftköpfe während der Produktion. .warum musstest du sie Reinigen? ?

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Bubi TS...was habt ihr für HK?? Habe an eine HD ST 350 erst mit No name Draht gearbeitet und dann mit Powerbind ...der ist richtig Hammer!! muss ich sagen..

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Kennt ihr korrektes Reinigungsmittel für Heftķöpfe..was auch die Hersteller verwenden bzw verwenden??... Sorry; )..meine verwenden oder "empfehlen"

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Wir haben hohner und HD Heftköpfe...kenne mich nicht aus mit Müller Martini Sammelheftern und MM Heftköpfen. Bin Heidelberg ST 100 geschädigt. Wie lange dauert es einen MM Heftkopf zu schmieren und woher hast du die Info..das man Wadchbenzin benutzt...sagt das der Hersteller??

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Habt ihr manchmal auch Probleme während der Produktion durch verdreckte und Wartungsbedürftige Heftköpfe?? Wenn ja, welche?? Würde mich interessieren. ..weil manchmal zicken die Heftköpfe rum..dass sieht dann so aus..dass klammern fehlen oder geschrottet sind..kennt ihr dieses Phänomen? Der Abnehmer darf dan die lustigen Hefte schön aussortieren und freut sich RIESIG;)...hat man den heftkopf geschmiert sind die Probleme weg..aber ich würde gern den Grund verstehen..schade das man nicht in die He…

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    toscout...Erfahrungsgemäß kommts drauf an: ...in welcher Firma du arbeitest ...wie viel ihr arbeitet (1.2.3 oder 4 schichtig) ...wie viele Heftköpfe als Reserve zu Verfügung stehen ...Qualität der Heftköpfe (hohner..HD..MM) Ich würde mal sagen...Zeit hat man nicht..Zeit muss man sich nehmen..einfach mal dem chef vorschlagen nach Schichtende noch eine Stunde dran zu hängen (bezahlt natürlich)..und einen Heftkopf reinigen/schmieren...denn ich kenne nichts schlimmeres als in der Nachtschicht zu dri…

  • Heftköpfe

    STITCHMASTER - - Sammelheften

    Beitrag

    Hi...wollt mal fragen mit was ihr so die Heftköpfe putzt. Also Ich habe die dreckigen Heftkopfteile meistens in Gummifrisch gebadet und abgepinselt, wie siehts bei euch aus ??