Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 26.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

  • Die Branche ist schon etwas verrückt. Zwei renommierte Berliner Industriebuchbindereien schließen demnächst und in Baden Würtemberg steigt Lachenmaier demnächst wie Phönix aus der Asche.... Verstehe das wer will...

  • Eine Hammermeldung! Seit gestern Nachmittag auf allen einschlägigen Seiten. Müller Martini kauft das Klebebinder bzw. Buchgeschäft von Kolbus. Es wird wohl in absehbarer Zeit nur noch einen Hersteller von Klebebindern und Buchstraßen geben...

  • Hallo, Meisterschulen für den Industriemeister Buchbinderei gibt es (Teilzeit) Essen und Gütersloh. Vollzeit nur in München.

  • Hallo Kay, willkommen im Buchinderclub! Da habt Ihr Euch einen wirklich tollen Klebebinder gekauft (Neid....!) Nach meinen Erfahrungen ist die Suche nach Maschinenführern sehr schwierig. Ich engagiere mich in Prüfungskommissionen und bin regelmäßig in der örtlichen Berufsschule zum "Klinken putzen" in den Abschlussklassen. Sehr langwierig aber teilweise erfolgreich. Ich habe mir mal Deine Homepage und die Ausstattung angesehen. Für die technische Leitung einen Facharbeiter/Gesellen zu finden hal…

  • Hallo Zonk, willkommen im Forum! Wenn ich Deinen Beitrag richtig lese, hast Du keine Ausbildung bzw. Weiterbildung in der Buchbinderei. Als Quereinsteiger ist es in der Regel immer schwieriger ein höheres Gehalt zu bekommen, da man sich erst längere Zeit beweisen muss. Als Geselle oder Meister wird eben ein gewisser Erfahrungsschatz angenommen. Ich empfinde Dein jetziges Gehalt bei 35h und einer "Abteilung" von drei MA und der Lage auf dem platten Land gar nicht so schlecht. Das musst Du unter d…

  • Industriemeister Buchbinderei

    striegler - - Weiterbildung

    Beitrag

    Hallo in die Runde, ein Kollege von mir möchte gern den Industriemeister Buchbinderei absolvieren. Leider besteht für den im September in München beginnenden Kurs bereits eine Warteliste. Hat jemand eine Ahnung, ob vielleicht in Teilzeit irgendwo in Deutschland noch ein Kurs gerade läuft? Die Firma würde freistellen. Bitte keine Hinweise auf die inflationär stattfindenden "Powerpointmeisterkurse" wie den "Industriemeister" Printmedien... Unsere Firma und der Kollege möchten ausdrücklich praktisc…

  • Hallo Daniela, hast Du schon im bindereport eine Annonce geschaltet und Dich an die beiden Meisterschulen für Handwerksbuchinder (München, Stuttgart) gewendet?

  • Hallo Markus, willkommen im Forum. Acht Jahre Praxiserfahrungen sind doch eine Hausnummer! Falls Du die Führungsstelle Deines alten Meisters später einnehmen möchtest, folgenden Tip. Ich hab die "normale" Schiene (Ausbildung, Praxis, Meisterschule in München) durch. In meinem Meisterkurs hatten wir einen ähnlichen Fall wie Dich. Sechs Jahre Praxis als Hilfskraft in der WV einer großen Druckerei. Der Kollege hat einigen Absolventen mit Ausbildung und wenig Praxis was vorgemacht und die Ausbildung…

  • Stelle in der Schweiz

    striegler - - Fachtalk

    Beitrag

    Hallo Basti, wenn Du mir Deine Berufserfahrung in Jahren und die von Dir sicher beherrschten Maschinen nennst, kann ich Dir weiterhelfen. War selber mal für drei Jahre in der Schweiz. Relevant ist noch die ungefähre Betriebsgröße und was Du dort machen sollst

  • @ Bubi Also das die HK von Hohner mit weniger Störungen laufen wie die von MM ist sicher eine subjektive Aussage. Unterschreiben würde ich die nicht. Der Grund, warum Hohner in diesem Segment relativ verbreitet ist, liegt meiner Meinung nach einfach am Preis. Hohner ist eben günstiger als die im Hochlohnland Schweiz gefertigten Köpfe. Die Aussage, dass die Köpfe von Hohner sich enger zusammenschieben lassen, entspricht auch meiner Erfahrung. Grüsse

  • Die Rückkehr des Buchbinderclubs

    striegler - - Archiv

    Beitrag

    Ich bin dabei! Eine gute Idee - da es neben den etablierten Foren der beiden anderen Berufsgruppen (mediengestalter.info; offestdrucker.net) endlich wieder ein Gleichgewicht gibt. Das übergreifende Forum für alle funktioniert eben aus vielen Gründen nicht. Sehr wünschenswert wäre aber eine Ünernahme der bisherigen Beiträge. Beste Grüße

  • Mir gefällt das neue "Design" auch nicht besonders. Lässt sich schwer lesen. Gefühlt sind die Ladezeiten wesentlich länger wie bei vergleichbaren Seiten im Netz, egal von welchem Rechner ich sitze. Ich bin ja froh und dankbar, dass sich jemand die Arbeit mit der Seite macht und den Buchbindern eine Heimat gibt. Wieder gefühlt war die Beteiligung unter der alten Präsenz "Buchbinderclub" besser. Die "Ausweitung" auf die ganze grafische Branche - welche nicht angenommen wird - ist schwierig. Warum …

  • Nachschicht am Prima. Der Kollege vor mir in der Spätschicht hatte einen kompletten Messerwechsel durchgeführt, Maschine lief bis zum Schichtwechsel noch eine Stunde. Hatte Doppelnutzen A6 (drei Bogenteile von Rolle und Umschlag). Drehte die Kiste auf 12.000 auf, so dass die Leiharbeiter an der Auslage keine Zeit mehr für Ihre Smartphones hatten...:-) Auf einmal gab es einen mörderlichen Schlag und das Plexiglas an der Haube des Trimmers sah ganz komisch aus. Irgendwie war das auch ein Teil zu s…

  • Lehrlingszeitschrift in der DDR?

    striegler - - Fachtalk

    Beitrag

    Also ich habe in der ehemaligen DDR gelernt - allerdings lag diese damals (1988) schon in den letzten Zügen. Eine Lehrlingszeitschrift ist mir nicht bekannt. Bei uns wurden unter der Hand (ganz, ganz böser Nazikram...:-)) alte Ausgaben des Buchbinderlehrlings fotografiert, selbst entwickelt und eingebunden. Es gab eben nichts anderes. Die Zeitschrift Buchbinderei und Papierverarbeitung hatte keinen Lehrlingsteil - zumindest nicht am Schluß.

  • Rückblick 2014 & Ausblick 2015

    striegler - - Archiv

    Beitrag

    Als erstes den "Machern" des Forums ein großes "Danke schön" für ihren Einsatz! Für mich ist allerdings die "Verwässerung" des Forums durch die Namensänderung von Buchbinderclub zu PapierPlus kontraproduktiv. Es ist eine Illusion, zu glauben, daß Offsetdrucker und Mediengestalter hier mitschreiben - beide Berufsgruppen haben seit Jahren entsprechend etablierte und besuchte Foren. Warum sollten sie diese verlassen?! Gerade die Spezialisierung auf die Buchbinder hatte das Forum zu einer gewissen G…

  • Rüsten des Sammelhefter

    striegler - - Sammelheften

    Beitrag

    Ohne genaue Bennennung der Maschine ist das doch alles Lesen im Kaffeesatz... Bei einem SH mit Amris oder einem ST 400/450 kommen doch ganz andere Zeiten zustande wie bei einem alten 300´oder einem ST 250/300. Außerdem gehört die Auslage in die Betrachtung dazu. Schuppenauslage, VSA, Kreuzleger oder Palamides?!

  • Kh 82

    striegler - - Falzen

    Beitrag

    Also wir sind mit der Maschine sehr zufrieden, was Leistung, Qualität und Verarbeitung angeht. Schwert abgefallen?? Das habe ich ja noch nie gehört, Wahnsinn. Die meisten Sorgen haben wir mit der Elektronik/Software. Wir haben einen Vollautomaten in der höchsten Automatisierungsstufe. Gerade nach Updates ist zwar vieles besser als vorher, aber immer vieles anders...

  • Buchbindermeister

    striegler - - Fachtalk

    Beitrag

    hi cacira, die einzige Schule in Deutschland, an der im regelmäßigen Abstand Meisterkurse für Handwerksbuchbinder angeboten werden befindet sich in München. Die Maßnahme ist als Du Vollzeit ausgelegt (ein Jahr) aber Du kannst auch als externer Schüler nur die Prüfung ablegen. Ab und zu finden noch Teilzeitkurse in Münster bzw. Berlin statt. Ob und wie gerade ein Kurs stattfindet, entzieht sich meiner Kenntnis, da dies immer noch den Anmeldungen abhängt. In München zumindest ist noch nie ein Kurs…

  • Fachliteratur

    striegler - - Fachtalk

    Beitrag

    @ Papierfrau Die Nachkriegsauflage vom Luers (aus den 50´Jahren) hat definitiv besseres Papier - allerdings fehlen viele Bilder, welche in den Auflagen aus den 40´Jahren enthalten sind... Grüsse

  • Ausbildung Techniker/Meister

    striegler - - Weiterbildung

    Beitrag

    Nach wie vor ist die solideste Weiterbildungsmöglichkeit für einen Buchbinder/Medientechnologen die Meisterschule in Vollzeit. Die gibt jährlich im Wechsel Industrie/Handwerk in München. Aufgrund des durchgängigen Unterrichtes und der vorhandenen Ausbildungsstrukturierung werden alle Bereiche der Buchbinderei abgedeckt. Sicher wäre es wünschenswert das Ganze auf zwei Jahre auszudehnen, dies ist aber nicht durchsetzbar. Fakt ist, daß Spezialisten und Fachkräfte im Bereich mehr denn je benötigt we…