Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 328.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ledermesser schärfen

    Papierfrau - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Hallo Kerstin, willkommen an Bord . Ich würde Dir raten zu versuchen das Lederschärfmesser nur auf einem Stein ab zu ziehen um die Schärfe wieder her zustellen. Wenn das Messer nicht zuuu stumpf ist wäre auch ein Schärfstein ( Solnhofer Platte) geeignet. Ansonsten brauchst halt einen richtigem flachen Schleifstein und Spucke (zum Anreiben) um das Messer , leicht angewinkelt, drüber kreisen zu lassen. Nur eine Seite des Messers unter Druck anschleifen. Man kann das irgendwie schwer beschreiben. A…

  • Fadenheftmaschine

    Papierfrau - - Fadenheften

    Beitrag

    Hallo Fido, von Faden- oder Drahtheftmaschinen verstehe ich eigentlich nichts, obwohl ich als Lehrling und später auch als Gesellin einige Zeit daran gearbeitet habe. Das ist aber schon über 40 Jahre her! Dringend abraten würde ich Dir aber von einer maschinellen Heftung bei altem, brüchigen Papier. Das kannst Du praktisch nur noch von Hand auf Band heften und selbst da musst Du höllisch aufpassen und mit viel Gefühl arbeiten, damit dir die einzelnen Lagen nicht im Falz durchreissen. Gruß Papier…

  • Vor dem Heften den Buchblock als Ganzes , am besten über Nacht, in die Presse legen. Kannst auch etwas dünneren Heftfaden nehmen um die Steigung im Rücken erträglich zu halten. Beim Heften nach jeder Lage mit dem Falzbein den Rücken niederdrücken. Zum Ableimen nehme ich immer Planarol BB. Wie das mit anderen Leimsorten ist weiß ich nicht. Zum Hinterkleben nehme ich meist dickeres Packpapier, manchmal auch Vorsatzbütten. Und jetzt viel Erfolg beim 2. Versuch! Gruß Papierfrau

  • Hallo Walter, kommst Du noch in der Mitte der einzelnen Lagen an die Heftschnur? Wenn ja, kannst Du die mit einer Schere durchtrennen und den Innenteil der Lage rausziehen. Somit bräuchtest dann nur die äußeren Blätter nochmal drucken... also vielleicht, eventuell.... Wenn die Steigung im Rücken zu hoch ist kannst Du mit einem versetzten Stich heften. Das hilft. Beim ersten Mal ableimen nimm nicht zuviel Leim und keine Gaze, lass es mit geradem Rücken soweit antrocknen, dass der Leim nicht mehr …

  • Ostern

    Papierfrau - - Smalltalk

    Beitrag

    Liebe Mitglieder, ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Osterfest ... das Wetter dazu wurde bereits bestellt und wird pünktlich geliefert buchbinderclub.stucknet.de/ind…b0511eb7bee065a30e6cfdc01

  • Zu verkaufen

    Papierfrau - - Biete

    Beitrag

    Jep, lieber Buntpapier, kann man alles machen. Ich habe schon zig Falzbeine für meine Kursteilnehmer in die "richtige" Form geschliffen. War anfangs jedesmal eine riesen Sauerei in der Werkstatt. Jetzt geh ich dazu ins Freie. Allerdings habe ich das leicht gebogene noch nicht hinbekommen... Ich polier den Knochen übrigens zum Schluss mit so einer grünen Schleifpaste aus dem Barbierladen. Ich weiß leider nicht mehr wie die heißt, aber die macht so glatt, dass es glänzt - und das liebt die Hausfra…

  • Zu verkaufen

    Papierfrau - - Biete

    Beitrag

    Hallo Fido, wie lange sind denn die Falzbeine? Ich hatte eines mit ca. 15 cm Länge, leicht gebogen und lang zulaufender Spitze. Irgendwo hin ist es vor ca. zwei Jahren verschwunden und ich trauer dem richtig nach. Ist in deiner Sammlung zufällig so eines dabei? Die Neuern sind leider alle so an die 20 cm lang und das ist mir zu lang. Gruß Papierfrau

  • Guten Abend

    Papierfrau - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Hallo Fido, herzlich willkommen bei uns im Club! Ich hab mal folgenden Satz gelesen: " Wir können zwar nicht alle Probleme lösen, aber bei uns sind Sie an der richtigen Adresse." Natürlich wollen wir alle Probleme lösen..... oder zumindest Lösungsvorschläge erarbeiten Viel Spaß bei uns! Gruß Papierfrau

  • Die Buchklinik sagt Moin!

    Papierfrau - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Hallo Stefan aus der Klinik , herzlich willkommen bei uns " Buchkranken". Ich hoffe Du fühlst Dich bei uns wohl und ich denke, dass Du uns - bei deiner Kompetenz ( alle Achtung!) - in so manch kniffligen Fällen beistehen kannst. Gruß Papierfrau ( momentan wieder im Pflegeeinsatz im tiefen Bay. Wald)

  • Hallo Polly, wie hoch soll denn deine Auflage werden? Ich glaube, wie Buntpapier auch, dass es ziemlich schwierig wird eine, mit Leinen bezogene Graupappe mit 1,5mm Dicke zu rillen. So eine Treppe aus Graupappe hatte ich mir auch mal gemacht (siehe Foto). Sollten deine Versuche alle fehlschlagen würde ich Dir vorschlagen eine mehrteilige Einbanddecke zu machen. Dazu schneidest Du schmale Streifen - ev. 8 Stück- aus der Graupappe und klebst sie mit einem schmalen Abstand zueinander oben bündig au…

  • Hot Melt Buchrücken

    Papierfrau - - Hobbybuchbinderei

    Beitrag

    "Abenteuer Buchbinden" . Ich gebe dem ' Doktor ' Recht. Es klingt schon sehr nach Abenteuer, aber für jemanden der gerne herumexperimentiert ist der Versuch schon reizvoll. Mein - typisch hausfraulicher - Tipp das Verkleben des Schmelzklebers mit dem Untergrund zu verhindern wäre entweder Backpapier dazwischen legen, oder mit Silikonspray zu arbeiten. Vielleicht klappt das auch mit gewöhnlicher Vaseline. Warum willst Du, nur um ein paar Streifen Schmelzkleber zu bekommen, einen ganzen Backofen a…

  • 2019

    Papierfrau - - Ankündigungen

    Beitrag

    Hallo liebe Gemeinschaft, Ich will Euch - wenn auch verspätet - ein glückliches, gutes und erfolgreiches Neues Jahr wünschen. Das vergangene Jahr war für mich familiär eher so katastrophal, dass ich mir für das Neue Jahr nur wünsche es möge so nicht weitergehen. Das ist/war auch der Grund, warum ich hier genauso wenig anzutreffen war wie in meiner Werkstatt! Nun, vielleicht wird es dieses Jahr besser, mal sehen. Euch jedenfalls Alles Gute und volle Auftragsbücher Gruß Papierfrau

  • Guten Rutsch

    Papierfrau - - Ankündigungen

    Beitrag

    Danke! Dir ein schönes und zufriedenes neues Jahr mit vielen Sonnentagen!

  • Frohes Fest

    Papierfrau - - Ankündigungen

    Beitrag

    Wünsche ich auch gehabt zu haben. Bin derzeit nur jede zweite Woche zu Hause und deswegen zeitlich etwas durch den Wind.

  • moin moin

    Papierfrau - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Herzlich willkommen bei uns! 34 Jahre eigene Werkstatt habe ich noch nicht ganz, aber so wie das ausschaut schaffe ich wohl noch. Meine Ausbildung war zweigleisig - Industrie und Handwerk. In letzterem bin ich hängengeblieben, weil mein Traumziel Restaurierung war. Wenn ich nicht schon so gut ausgestattet wäre und inzwischen an akuter Platznot leiden würde, würde ich zumindest beim Leimtopf zulangen :-). Aber eigentlich bin ich eher etwas am Reduzieren...Es findet sich bestimmt jemand der Intere…

  • Hallöchen

    Papierfrau - - Uservorstellungen

    Beitrag

    Willkommen bei uns! So wie ich das lese bist Du eine treue Betriebsseele :-). Ich glaube Du rockst das locker mit den neuen Maschinen. Am Schwersten sind immer die drei ersten Tage und dann geht's bergauf. Man lernt nie aus! Gruß Papierfrau

  • CLEVERES

    Papierfrau - - Restauration

    Beitrag

    Hallo Nini, also das kommt ganz drauf an, was Du erhalten willst (siehe Buntpapier). Außerdem kommt's aber auch drauf an wie das Leder beinander ist. Ich würde es erstmal im trockenen Zustand mit "roher Gewalt" - sofern das leder stabil genug ist! - versuchen runter zu ziehen... das ist aber auch gefährlich sobald da viel Goldprägung drauf ist. Das bröselt sich manchmal. Sollte in erster Linie das Leder erhalten bleiben, dann kannst Du auch innen die Deckel (aus Pappe) anfeuchten und lagenweise …

  • Hallo Buschbinderei, ich habe zwar keinen Ablaufplan, aber ich würde Dir raten schon jeden kleinen Schritt und jede Zwischenkontrolle zu schreiben. Lieber zuviel geschrieben als zu wenig! Gruß Papierfrau

  • Einfacher Vorsatz

    Papierfrau - - Fadenheften

    Beitrag

    Hallo Schwabe, also für eine Handheftung würde ich die Zeichnung 2 und 2a nehmen . Den Schirting klebst Du auf dem Vorsatz ca. 2 cm breit auf, dann um Vorsatz und 1. Lage herum und ca. 5mm auf die Rückseite der Lage. Die Maße richten sich nach Größe und Dicke der Lagen - daher nur "ca. -Angaben". Das Gleiche musst Du auch mit der letzten Lage machen. Gruß Papierfrau

  • Prüfungsfrage

    Papierfrau - - Smalltalk

    Beitrag