Neuordnung des Ausbildungsberufes Buchbinder und neue Berufsbezeichnungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

    • Neuordnung des Ausbildungsberufes Buchbinder und neue Berufsbezeichnungen

      In der Fachzeitschrift : „ Druck- und Medien-ABC“ gibt es einen interessanten Artikel zu diesem Thema. Als PDF- Datei hier runterzuladen.

      Wenn die Ministerien (Bundesministerium für Wirtschaft, Bundesministerium für Bildung, Bundesinstitut für Berufsbildung und Justizministerium) das ganze absegnen, lauten die neuen Berufsbezeichnungen wie folgt:

      Medientechnologe Druckverarbeitung (Industrie)
      Mit 3 Wahlqualifikationen entsprechend der betrieblichen Ausrichtung.(Zeitungsproduktion, Akzidenzproduktion und Buchproduktion)


      Buchbinder (Handwerk)
      Mit 2 Wahlqualifikationen entsprechend der betrieblichen Ausrichtung. (Einzel- und Sonderfertigung oder Maschinelle Fertigung)