Veranstaltungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

    • Veranstaltungen

      So, ich habe mal ein neues Thema eröffnet, denn ich glaube so eines fehlt noch in unserem Angebot.

      Und dann will ich auch gleich die Erste sein und hier auf die Buchbindermesse aufmerksam machen, die im Oktober stattfindet.
      Es ist die 15. Buchbindermesse die am 12 Oktober in Köln im Bürgerzentrum Engelshof an der Oberstrasse 96 in Köln (Porz-Westhoven) um 11 Uhr ihre Pforten öffnet, bis 17 Uhr.
      Da gibt es nicht nur Buntpapiere, Leder, Pergamente und andere, ungewöhnliche Materialen für die kreativen Buchbinder, sondern auch diverse Workshops.
      Am Besten Ihr seht selbst:
      http://www.boekbindbeurs.nl/

      Der Termin liegt für mich günstig und so werde ich diesmal wahrscheinlich auch hinfahren und den großen Geldbeutel mitnehmen :-).
    • So und nun gleich noch ein Hinweis: Die Buntpapier- Manufaktur hat ihre ersten Kurstermine für 2015 in Erlangen bekanntgegeben:
      Buntpapier gestalten - Kleistertechniken
      Sonntag, 11. Januar 2015, 10 bis 17.15 Uhr
      Kursnummer 14W3350002

      Buntpapier gestalten - Kombinationstechniken
      Sonntag, 08. Februar 2015, 10 bis 17.15 Uhr
      Kursnummer 14W335003

      Die Anmeldung läuft über: vhs-erlangen.de. Dort bekommt man auch die Programmtexte.
      Die Kurse sind beliebt, also wartet nicht zu lange mit der Anmeldung!
    • Der Buchmachermarkt Mosbach ....
      findet dieses Jahr wieder statt. Vom 3. bis 5. Oktober 2014 veranstaltet der Verein "Die Druckwerkstatt Mosbach e. V." in der Altstadt von Mosbach im Odenwald einen schönen Markt mit 40 Ausstellern rund um Buch + Druck. Der Markt findet zum Teil in historischen Gebäuden statt und geht sozusagen quer durch den Stadtkern. Näheres könnt ihr hier entnehmen: buchmachermarkt.de/
      Ich war schon öfter dort und auch einmal umsonst, denn der Markt findet nur alle 2 Jahre statt.
      Die Stadt ist recht schön und da auch Angebote für Kinder dabei sind ist das für einen kleinen Familienausflug ideal!
    • Gestern war ich auf der Messe Druck & Form in Sinsheim.

      Grundsätzlich ist diese regionale Messe nicht sehr groß. Es werden zum Beispiel keine Offsetdruckmaschinen gezeigt. Aber die Messe hat mit immerhin 117 Ausstellern trotzdem ihre Berechtigung.

      Gut vertreten war der Digitaldruck. Es ist für mich immer wieder interessant zusehen wie sich der Digitaldruck von dem einfachen Fotokopierer hin zu komplexen Geräten zur Erstellung unterschiedlichster Produkte entwickelt hat. Die Geschwindigkeiten werden immer höher, die Auflösung (fast 5000 dpi) und die Funktionalität (sogar mit inline bekleben) ist immer wieder beeindruckend.

      Was die Weiterverarbeitung betrifft, waren auch nur einige große Hersteller vertreten. Im Wesentlichen wurden ökonomische Kleingeräte gezeigt. Stark vertreten waren die Hersteller und Händler für kleine Broschürenfertigung (neudeutsch Booklet Maker).

      Mein persönliches Highlight waren natürlich die 3D-Drucker die es in guter Qualität ab unter 3000 Euro zu kaufen gibt. Ich denke das in diesem Bereich noch viel Neues zu sehen sein wird.

      Mein persönliches Negativbeispiel waren Maschinennachbauten, bei denen die Europäischen Sicherheitsnormen unberücksichtigt blieben. Der angesprochene Firmeninhaber reagierte sogar ungehalten auf meine Nachfragen. Arme Kunden kann ich da nur sagen.

      Die Messe in Sinsheim läuft noch bis einschließlich Samstag

      Buntpapier
    • Unsere Papierfrau hatte hier über die Ausstellung im Bürgerzentrum Engelshof in Köln (Porz-Westhoven) berichtet.

      Gestern fand diese Ausstellung statt und ich muss an Papierfrau sagen: „Danke für den Tipp“.
      Das Angebot reichte von normalen Materialien (Falzbein, Heftfaden, etc.) für Hobby und Profibuchbinder bis hin zu sehr speziellen Dingen.Ich habe noch nie so viele und unterschiedliche Buntpapiere gesehen. Ziegenleder in den verschiedensten Farben (der Tisch sah aus wie ein Regenbogen). Handgeschöpfte Büttenpapiere und Schmuckpapiere der verschiedensten Sorten und Arten. Jede Kreative bekommt bei so einer Vielfalt automatisch einen Herzstillstand oder ein geplündertes Konto. Eigentlich war die Ausstellung sehr klein, aber die Qualität der angebotenen Produkte war wirklich enorm.
      Mein persönliches Highlight war ein kleiner Beschneidehobel für einzelne Bücher.
      Mein Negativerlebnis waren mal wieder die Besucher, die mit ihren fettigen Fingern alles anfassen müssen. Diese Leute haben keine Vorstellung davon was Handschweiß und Schmutz auf einem Bogen Papier hinterlassen.

      Ich hatte einen wunderschönen Sonntagmorgen – Danke für den Tipp.
      Buntpapier
    • Jetzt gibt's wieder zwei Veranstaltungshinweise:
      1. Im Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt (Tränktorstr. 6 -10) findet bis zum 22. Februar die Ausstellung „Einknicken oder Kante zeigen? Die Kunst der Faltung“ statt.
      Im Eingangstext heißt es:" Über 40 internationale Künstler sind mit Malerei, Skulptur, Video und Fotografie im Museum für Konkrete Kunst vertreten – und zeigen überraschende, sinnliche, technische oder auch komische Aspekte der Faltung."
      Ich wollte mir die Ausstellung heute anschauen, aber aus gesundheitlichen Gründen geht das grad net.
      Ab März 2015 wird die Ausstellung in leicht veränderter Form im Kunstraum Alexander Bürkle in Freiburg zu sehen sein.

      Die zweite Meldung ist zum Vormerken: 17. Mai, Deggendorf.
      Dort geht die Internationale Papierkunst Triennale der Deggendorfer Museen mit "Global Paper III" in die dritte Runde: Vom 17. Mai bis zum 18. Oktober zeigen Papierkünstler aus aller Welt in der Stadtgalerie, im Stadtmuseum und im gegenüberliegenden Handwerksmuseum auf ca. 450 qm ihre Arbeiten. Am Sonntag, den 17. Mai wird ein Papierfest gefeiert mit einem Papiermarkt ... für alle Papierliebhaber ;-). Da diese Veranstaltung nur alle 3 Jahre stattfindet, bin ich am Sonntag auf alle Fälle dort.. selbst mit 40° Grad Fieber!
      Wünsche allen Lesern noch einen schönen Sonntag!
      Gruß Papierfrau