Neue Facharbeiter braucht die Branche

    Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

    • Neue Facharbeiter braucht die Branche

      Bildet euer Betrieb neue Fachkräfte aus? 8
      1.  
        Nein (1) 13%
      2.  
        Ja (7) 88%
      Aktuell wird es immer schwieriger gute Facharbeiter zu bekommen. Gerade die Buchbinder oder Medientechnologen Druckverarbeitung sind rar gesät. In meinen Augen führt also kein Weg an Ausbildung neuer Fachleute vorbei.
      Bei mir im Betrieb wird großer Wert auf Ausbildung gelegt. Wir haben aktuell 12 Azubis im Betrieb.

      Nun die Frage: Bildet Ihr im Betrieb aus? Wieviel Azubis habt ihr?
    • Hallo cosa, 12 Azubis ist schon mal ein Wort und finde ich auch gut...werden sicher nicht alle im Bereich Weiterverarbeitung ausgebildet oder?
      Man kann sich gar nicht vorstellen das es schwierig ist gute Leute zu bekommen bei dem Druckereiensterben das im Moment herrscht.
      Aber mal ehrlich....wer würde nochmals Buchbinder lernen oder im allgemeinen in die Druckbrange gehen wenn man sich anschaut wie es im Moment da zu geht....

      Gruß an alle....wäre schön wenn wieder etwas mehr los wäre im Forum....nehme mich nicht aus ;)
    • Bei uns gibt es nur sporadisch mal Azubis für die Druckweiterverarbeitung. Und zwar immer dann, wenn wir eine neue Vollzeit-Kraft für unseren Betrieb brauchen.
      Einen wirklich qualifizierten Ausbilder haben wir eigentlich auch nicht. Unser "Lehrmeister" ist wie ich gelernter Drucker. Er arbeitet jetzt an einer Schneidemaschine und hat kurzerhand einen Kurs besucht um ausbilden zu dürfen - vom Betrieb bezahlt. Sein erster Schützling hat in diesem Sommer die Prüfung zwar bestanden, wäre aber allein mit seinem Ausbilder wohl aufeschmissen gewesen, da der sich eben nur mit Schneiden & Co. auskennt. So war er unbedingt auf Hilfe weiterer Kollegen (...wie z.B. von mir beim Thema Falzen) und auf Hilfe von außen (z.B. für's Klebebinden) angewiesen.
      Hätten sie mir gesagt, worum es geht, hätte ich den Scheißjob, ehrlich gesagt, wohl nie angenommen. (Nick Hornby)
    • toscout schrieb:

      Hallo cosa, 12 Azubis ist schon mal ein Wort und finde ich auch gut...werden sicher nicht alle im Bereich Weiterverarbeitung ausgebildet oder?


      Hallo toscout!

      Natürlich sind nicht alle 12 in der Weiterverarbeitung, sondern überall im Betrieb verteilt. Druck, Mediengestalter, Kaufleute, IT-Bereich...aber immerhin zwei sind bei mir in der Abteilung. Nächstes Jahr sollen aber noch zwei dazu kommen.
    • Kann man so auch nicht sagen, ich bezeichne da halt alles als "Büro". Im genauen sind es jeweils 1-2 als Einzelhandelskaufleute, Mediengestalter, Werbefachleute oder irgendwas redaktionelles bei der Zeitung.

      Dazu kommt, dass quasi jeder Produktionslehrling, der sich einigermaßen anstellt, übernommen wird. Bei den anderen ist das nicht unbedingt der Fall.