Ankündigung Die Rückkehr des Buchbinderclubs

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

  • Hallo Falzguru!

    Es ist immer schade wenn jemand geht. Aber es ist doppelt schade wenn uns jemand, der mit guter Kritik auftrat, den Rücken zukehrt.

    Ich achte nicht nur die Kritik die hier in diesem Forum angebracht wird. Ich nehme sie sehr persönlich. Besonders dieses Thema hier ist ja zum Nachdenken und Kritisieren gedacht. Und das ist gut.
    Vielleicht haben wir hinter dem Vorhang nicht immer ein goldenes Händchen. Aber ich kann versichern, dass wir auch hart diskutieren und hinhören!

    Es ist leider nicht so gut ausgegangen mit der Seite "Papierplus". Um das zu merken muss man nicht lange suchen. Die Idee denn Neuerungen in unserem Berufsfeld gerecht zu werden, ist nicht angenommen worden. Diese Seite ist weiterhin ein Forum für Buchbinder geblieben.
    Irgendwann wird es aber den Buchbinder so wie heute nicht mehr geben. Und genau das war ein Grund, weshalb wir etwas versuchen wollten. Machen wir uns nichts vor. Alles ist in Bewegung. Als ich 1986 bei Polar begonnen habe gab es fast 800 Mitarbeiter. Mittlerweile sind es weniger als die Hälfte. Das ist die Realität!

    Dass das Forum schlechter geworden ist will ich auch nicht wirklich gelten lassen. Es gibt ja auch neue Funktionen die gut ankommen. Das Lexikon gab es im ehemaligen Buchbinderclub nicht. Und es wird recht ordentlich angenommen. Ich persönlich hatte jedoch etwas Probleme und dadurch hänge ich weit zurück. Vielleicht kann ich mein Tempo etwas erhöhen. Spaß würde es mir schon machen.

    Also Falzguru, von mir bekommst Du eine Träne mit auf den Weg.

    Alles Gute
    Buntpapier
  • Falzguru schrieb:

    Hallo,
    so nun nach einem Jahr Abstinenz nun mein Fazit:
    Ich habe meine Aktivität hier beendet weil ich ein massives Problem damit habe meinen Beruf (Buchbinder) zu leugnen. ICH BIN STOLZ DARAUF !
    Und alle Naselang wird was geändert. Dauernd neues Aussehen ! Und das nur um breiter für die Masse dazusein. Eines ist Fakt: Ein Drucker wird nie in ein
    Buchbinderforum gehen. Schon aus Prinzip nicht. Die Namensänderung war und ist in meinen Augen Schwachsinn. Ich habe das vor einem Jahr schongesagt und hatte dabei Recht. Bei dem was hier gepostet wird ist das Forum schlichtweg TOT. Als Buchbinder tausche ich mich gern mit Kollegen aus (was ich auch rege getan hab!). Und nun soll es (wieder) einen Buchbinderclub geben um wieder das zu erreichen was es vorher mal war. Und dafür soll es dann auch noch was kosten.
    Na dann - schönen Dank. Steht doch einfach dazu, das Papierplus ein Fehler war und kehrt zu bewährtem zurück.
    Unter Buchbinderclub wart Ihr auf dem aufsteigendem Ast und viele Laien kamen dazu und stellten Fragen - Experten antworteten. So soll ein Forum aussehen.
    Paul´s (Pressbengel) Forum ist so und ich bin auch gerne dabei. Paul wird auch net soviel Zeit haben permanent daran rumzuschrauben.
    Und unter dem Namen Buchbinderclub wären auch die Geldgebenden Firmen für Ihre Werbung dabeigeblieben. Ist mir auch egal, ob der Post gelöscht wird oder nicht. Ich werde bei KEINEM der beiden Foren mitmachen.

    Bis niemehr !!


    Grundsätzlich ist Kritik in diesem Forum immer gerne gesehen, allerdings sollte man auch nicht außer Acht lassen, das nicht nur das Forum (Buchbinderclub, Papierplus…whatever…) stetig in Bewegung ist sondern die ganze Branche. Wir wollten mit dem Wechsel nach Papierplus mit der Zeit gehen und eine Community schaffen, die etwas Bewegt. Sicherlich da hast Du nicht unrecht ist uns das nicht gelungen. Was ich persönlich immer noch extrem Schade finde.

    Weitergehend wird sich unsere Community nicht mit anderen Communitys vergleichen, wir gehen unseren Weg, ob der immer richtig ist weiß ich heute noch nicht, denn auch ich kann nicht in die Glaskugel schauen.

    Als ich 2009 den Buchbinderclub ins Leben rief habe ich viel und lange an der Community gebastelt und das mache ich heute noch. Als Hobby neben meine Hauptberuf als Abteilungsleiter, der mich durchaus genügend einnimmt. Anfangs war ich hier der absolute Einzelkämpfer, bis endlich die ersten User dazu kamen.

    Mein Bestreben war es immer eine Community auf die Beine zu stellen, die sich von anderen Unterscheidet. Dementsprechend war und ist es mir immer ein großes Anliegen, nicht nur die neueste Software mit entsprechenden Funktionalitäten zu bieten, sondern auch optisch auf dem neuesten Stand der Technik zu sein. Das hat natürlich auch seinen Preis und ich habe hier mittlerweile ein kleines Vermögen reingesteckt. Wer denkt dass ich mir eine goldene Nase verdienen möchte, der ist schlicht und ergreifend auf dem Holzweg.

    Wenn Du dich hier nicht mehr wohlfühlst und/oder du dermaßen Angst vor Veränderungen hast, suche dir halt ein anderes Forum (von den vielen die es für Buchbinder, Industriebuchbinder Medientechnologen Druckverarbeitung, Printmedientechniker gibt), dass deinen Vorstellungen mehr entspricht. Oder gehe doch noch einen Schritt weiter, und opfere deine Freizeit und gründe ein neues Forum. Kostenlose Forensoftware gibt es im Netz zur Genüge und auch eine Domain mit Webspace kostet nicht mehr die Welt. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. :)
  • Um auf Peter Verheyens Frage zurückzukommen als was man die Buchbinderei ansieht:
    Meinst Du jetzt wie man sich selbst einstuft, oder wie die Kunden das sehen?
    Als junges Mädchen erfuhr ich, dass ich den Beruf lernen muss wenn ich Bücher restaurieren will. Auf die Idee hat mich mein Vater gebracht, der einen alten Buchbinder kannte ... das war dann mein erster Chef noch vor der Lehrzeit:-). Die Verdienstmöglichkeiten als Buchbinder spielten für mich nie eine Rolle. Gelernt habe ich Industrie und Handwerk, wobei meiner Meinung nach das Handwerk eindeutig zu kurz kam. Das habe ich dann im Laufe der Jahre versucht nachzuholen.
    Inzwischen ist es so, dass mein Vorhaben " in 10 Jahren höre ich damit auf" von der Familie spöttisch belächelt wird. Nun gut, ich bin auch dabei mir so manche Geräte in Kleinausgabe zuzulegen, bezw. anfertigen zu lassen ;-).

    Viele Kunden, die Bindewünsche hatten waren anfangs eher überrascht, dass es diesen Beruf überhaupt noch gibt.... und welche Möglichkeiten bestehen um ihren Wünschen gemäß Sachen anzufertigen, die es sonst nirgends zu kaufen gibt. Manchmal sind die regelrecht überfordert mit den vielen Möglichkeiten :-).
    Natürlich sind die auch manchmal überrascht was das kostet.... aber ich biete dann immer gleich einen Kurs bei mir an. Das wirkt..... und macht süchtig!
    Ich muss dazu sagen, dass ich, seit ich selbständig arbeite den Vorteil habe, nicht davon leben zu müssen. Es ist also eher eine Art Leidenschaft geworden. Sollte ich jemals davon leben müssen, würde ich mich sofort wieder irgendwo anstellen lassen, aber als Restauratorin.
  • Noch gibt’s nicht viel Neues zu berichteten. Das einzige was man jetzt schon sagen kann, ist das die Kategorien der berufsfremden Bereiche aus dem Forum verschwunden sind. Weitergehend sind wir aktuell auch über die schöne neue Domain: www.buchbinder.club zu erreichen. (Ja, club ist wirklich die Domainendung)

    Alles andere wird, intern, noch eifrig diskutiert. Also habt noch ein wenig Geduld. :whistling:
  • Vorab: Ich ziehe meinen Hut vor dem Aufwand, den die Besitzer dieses Forums treiben.

    Als Seiteneinsteiger in dieser Branche kann ich zudem im Konflikt zwischen Buchbinder/Drucker nicht mitreden.

    In einem gebe ich Dir aber auf jeden Fall Recht: Die zahlreichen Designänderungen sind Gift. Heute hat mich zum Beispiel ein Design mit schwarzem Hintergrund begrüßt. Schwarz kann vielleicht mal ein Friedhofsgärtner verwenden, aber keine Website, die sich mit WEISSEM Papier auseinandersetzt. Mir ist klar, dass ich das Design umstellen kann - was ich jetzt auch getan habe.
  • Lieber Papierplus-User,

    Nach langen Diskussionen im Team ist die Entscheidung über den weiteren Werdegang des Forums gefallen. Ende des Monats machen wir den „Rückschritt“ zum Buchbinderclub. Das Forum, das Lexikon, die Linkliste, die Themen und Beiträge und natürlich Ihr als User werden komplett in das neue Forum übernommen.

    Es wird die neue Forensoftware installiert, die jedoch den „Artikel-Bereich“ nicht unterstützt. Dieser fällt weg, ist in unseren Augen aber nicht dramatisch, da alle Inhalte auch im Forum eingebracht werden können.

    Es wird ausschließlich ein „Design“ installiert. Entweder ihr freundet Euch damit an, oder lasst es. Für ein besseres „Leseerlebnis“ haben wir dieses Mal aber eine Farbkombi gewählt, das auch dem schlechtesten Auge gerecht werden dürfte.

    Der Buchbinderclub bleibt für alle User umsonst. Wir im Team haben über die kostenpflichtigen Accounts diskutiert, diese auch für umsetzbar gehalten, aber sind dennoch der Meinung, dass Wissen nichts kosten darf. Um das Ganze aber weiterhin zu finanzieren bleibt, dementsprechend, die Werbung für Euch erhalten. Stört einem die Werbung aber extrem, kann man dennoch für kleines Geld einen Premium-Account buchen und genießt das komplette Forum nicht nur werbefrei und erhält weitere Features (genaues später) sondern hilft auch das Forum weiterhin auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten und den Fortbestand zu sichern.

    Wir werden weiterhin, die Struktur (also die Foren und Kategorien) des Forums überarbeiten, sodass Ihr in Zukunft einen schnelleren Überblick über alle Inhalte genießen könnt.
    Trotzdem erhalten, wie hier in diesem Thread versprochen, die 20 ersten User die mit dem Kommentar „Da bin ich dabei“ geantwortet haben eine Premium-Account für ein Jahr geschenkt.

    Am 25.04.2015 machen wir das Thema zu. ;)

    Einen ersten „zarten“ Geschmack über die Optik des neuen Portals könnt Ihr euch hier schon einmal holen, allerdings bitte ich zu beachten, dass es sich bei dem dort „geposteten“ Beiträgen ausschließlich um einen „RSS-Feed“ handelt. RSS-Feeds werden als „Zitat“ dargestellt. Normale Beiträge sind im gaaanz hellen Blau (Hintergrund)mit gaaanz dunklen Text dargestellt. Eine Registrierung ist aktuell nicht möglich und auch nicht notwendig.

    Also nur gucken…nicht anfassen.

    DAS PAPIERPLUS.ORG (BUCHBINDER.CLUB) TEAM
  • Der Umzug wird jetzt am Wochenende vollzogen. Am 30.04.2015 ab 20:00 Uhr gehen die arbeiten los und wir schalten hier in den Wartungsmodus. Der Plan sieht einen Start des Buchbinderclubs am folgenden Tag vor, da ich aber am Feiertag arbeiten muss, bitte um Nachsicht wenn wir nicht wie geplant am 30.04. sondern erst in den Abendstunden des 02.05.2015 mit der neuen Seite starten...habt also Geduld.

    P.S.
    Ich freue mich wie ein kleines Kind :rofl)

    >>: