Palamides BA700 ohne Schuppenstrom / Probleme bei dicken Falzbogen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

    • Palamides BA700 ohne Schuppenstrom / Probleme bei dicken Falzbogen

      Hallo...Wir haben seit einiger Zeit eine gebrauchte Palamides BA700 im Betrieb. Ich arbeite sehr gerne damit und hab mich auch schon ordentlich die Code-Tabellen rauf und runter gearbeitet. Bisher aber nur klein Folder, 4 bis 8 Seiter, grade durch im 2- und 3-FachNutzen.

      Jetz wollte ich mich an größeren Produkten versuchen: 16seitige Falzbögen, Format A4 zur Weiterverbeitung, Sammelhefter

      Musste recht schnell feststellen, dass man hier den Schuppenstrom kaum nutzen kann, mit steigender Grammatur, da die Falzbögen einfach zu dick sind um diese vor dem Sammelschacht noch aufstauen zu können.
      Also habe ich mich am EizelbogenBetrieb versucht. Das Ergebnis ist bisher nicht so der Hit. Ich schaffe es nur, wenn ich an de Falzmaschine einen Bogenabstand von ca. 40/50 cm einstelle, damit es in der Auslage beim abstapeln, wenn die Partei voll ist, nicht zu einem großen Durcheinander kommt. Habe die Auslage auf voller Geschwindigkeit laufen, damit die Falzbogen nach der übergabe von der Falzmaschine nicht verlangsamt werden. Dennoch ist der Abstand nicht ausreichend - wenn bei voller Partie im Sammelschacht abgestappelt wird, und der Rechen nach vorne schießt um die nächste Partie auf zu fangen, kommt fast immer ein Falzbogen nicht richtig getimed an, und höngt zwischen den Schweißstempeln, oder sonst irgendwo, wo er nicht hingehört :(

      Die Falzmaschine ist eine Heidelberg KH82 - wir haben ein Koppelmodul um die beiden Maschinen zu verbinden - damit kann man aber nur beide Maschinen mit einem Knopfdruck starten, und sie stoppen beide bei einem Papierstau. Mehr geht da wohl nicht an Kompatibilität..?

      Perfekt wäre es natürlich, wenn die Falzmaschine eine Pause am Anleger machen würde, wenn an der Auslage die Partie voll ist, dann könnte ich mit voll speed produzieren- ohne synchronisation geht das aber nicht, da die Zählwerke nicht mehr simultan laufen sobald einer der Maschinen Makulaturbögen ausschleußt.
      Hat jemand eine Lösung für mein Problem? oder Tipps zur besseren Einstellung der BA700 ?
      vielen Dank im voraus :)



      ps: sorry falls der ein oder andere Fachausdruck fehlt, oder nicht passt. Habe leider keinen FacharbeiterBrief. Arbeite aber seit 8Jahren auf dem Beruf, an der KH82 seit 4 Jahren
      Mich kann man nicht kündigen - Sklaven werden verkauft!