Werkstatt einrichten

    Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

    • Werkstatt einrichten

      Meine Lehre zur Handbuchbinderin ist schon sooooo lange her, beim Planen meiner kleinen Werkstatt kommen viele Fragen auf, vielleicht kann ich hier im Forum ein paar Antworten finden?

      Welche Auflage habt Ihr auf Eurem Arbeitstisch?

      Woher bezieht Ihr kleine Mengen Material? Pappen, Papiere, Leinen...

      Viele Grüße
      Nini
    • Hallo Nini

      Ich empfand die glatten weiß beschichteten Pressspan- oder Tischplatten als sehr angenehm. Sie sind in der Oberfläche sehr hart und gut abwaschbar. Die Platten sind nicht sehr teuer und im Baumarkt bekommt man die Platten zugeschnitten. Ich habe mir dazu Leisten besorgt und dann mit Holzleim und dünnen Nägeln die Außenkanten geschlossen. Die Leimschicht macht das aber nach Jahren auch. :D

      Den Bedarf an Materialien bekommst Du bei den Händlern für Buchbindereibedarf. Das geht von Hamburg (Schmedt) über Düsseldorf (Kumetat) oder Stuttgart (Leo) bis München Carta Pura), etc. Das sind aber nur einige wenige. Viele bieten auch den Verkauf übers Internet an.
      Ich würde meine Einkäufe mischen. Das, was ich kenne kann ich ja online bestellen. Und was man sich ansehen muss wird dann im Laden gekauft.

      Buntpapier
    • Hallo Nini,
      ich habe seit fast 30 Jahren eine Arbeitsplatte wie man sie in Einbauküchen findet. Zugeschnitten von OBI und das Untergestell hat mir mein Schwiegervater gebaut: Holzböcke mit Stahlverstrebungen. Inzwischen habe ich da nicht nur mehrmals reingeschnitten, sondern auch reingesägt, reingebohrt und gelötet. Ist immer noch wasserdicht und hält bombenfest. Ich brauch in diesem Leben keine andere mehr! Ab und zu, wenn ich viel mit dem Cutter schneiden muss, lege ich mir eine große Schneidematte drauf.
      Kleine Mengen an Material gibt es auch immer wieder mal bei ebay.
    • Hallo Nini!

      Ich hatte viel Glück. Während meiner Leere habe ich von meinem Lehrmeister das ein oder andere Gerät praktisch geschenkt bekommen. So habe ich eine Spindelpresse und eine 60 cm breite Hebelschneidemaschine bekommen. Die Umzüge waren dann aber immer ein gewisses Problem. In Mietwohnungen so große Geräte aufstellen hat schon mal zu Diskussionen geführt.
      Ich mir eigentlich nur noch eine 70cm Pappschere von Ideal kaufen müssen. Alles andere habe ich mir irgendwie selbst gebaut.

      Buntpapier
    • Moin,
      Stapelschneider habe ich mir bei Amazon gekauft. Das hat mir ne menge arbeit erspart. Gerade wenn man Metal- oder Farbschnitte anbringen will. Ansonsten hbe ich mitlerweile 2 kleine Buchpressen und natürlich sonstiges an Werkzeug, wie Linien und Bogenfileten und unmengen an Folie/Leder/Papier.

      Material bestelle ich im Internet auch bei Schmedt o.ä.

      Einen Buchbinder habe ich ein paar Autominuten entfernt, bei dem ich gerne das Leder kaufe, weil ich es gerne vorher live sehe ;) Außerdem bekomme ich dort das Vorsatzpapier gleich gefalzt...


      Gruß
      Jens