Schleifwinkel Gegenmesser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Du bist neu hier? Registriere Dich doch noch heute und diskutiere mit Fachleuten aus Deiner Branche. Buchbinder.club ist und bleibt KOSTENLOS.

    • Schleifwinkel Gegenmesser

      Hallo Liebe Buchbinder und Falzer ;D
      Wir haben das Problem das unsere Schlitzperfo's ultra schnell stumpf werden und ich hab diesbezüglich mal unseren Monteur gefragt woran das liegt und er hat mir erklärt das die Gegenmesser Hinterschliffen sein sollen... unsere sind Plan geschliffen.
      Meine Frage. Habt ihr solche probleme auch ? Welcher Schleifwinkel wäre für die Gegenmesser am optimalsten?
      Ich Bitte um eure Erfahrungsberichte :P
    • Hallo Bodi,

      unsere sind seit ca. 3 Jahren auch hinterschliffen. Bisher haben wir auf unseren "alten Karren" keine Probleme gehabt. Mit den neuen Maschinen und höheren Bogengeschwindigkeiten haben wir die Perforationen dann rudelweise verschlissen. Auch die dickere Version der Perforationen hat nicht lange durchgehalten. Dann haben wir auch Lösungen gesucht und unsere Gegenmesser Stück für Stück neu schleifen lassen. 3-5° Hinterschliffen ist die Angabe, die ich finden kann. Seit dem halten die Perfos länger. Wir stellen die jetzt aber auch nicht mehr auf "quetsch" an das Gegenmesser. Der Vertreter meinte, dass man einen Lichtspalt dazwischen haben darf.

      Wenn du mehr Infos brauchst, kann ich versuchen aus der Versenkung einen Katalog zu heben.

      Grüße
      Bubi2012